SOS

Hipsterlook

für die Füße


Jedes Jahr stehe ich vor dem gleichen Problem: Was schenke ich bloss meinem Mann zum Valentinstag? Bei uns Mädels ist das leicht! Blumen, Schmuck, Parfum oder Neues für den Kleiderschrank gehen immer! Aber bei Männer sieht das Ganze schon anders aus. Und deshalb bekommt meiner dieses Jahr zum Valentinstag SOCKEN!


Valentienstag_Start

Socken?!

Ihr habt richtig gehört: Socken. Nicht gerade originell werdet ihr jetzt sicher denken. Eigentlich würde ich euch ja beipflichten – So was wie Socken, Schlips oder Oberhemden verschenkt man doch nicht!

Eigentlich! Denn diese Socken sind wirklich mega trendy! Jungfelds Design-Kollektion von Joko, vom ebenso beliebten wie stylischen Moderatoren-Duo Joko und Klaas, fällt nicht nur optisch sofort ins Auge. Auch die Qualität der Socken ist einfach spitze.

IMG_0165

Die gedeckten Farben Burgunderrot, Tannengrün und Kaschmirblau leuchten, sind aber nicht so grell. Die Muster sind klassisch, so dass er sie auch gut zum Anzug tragen kann. Eins ist sicher, wenn diese hippen Socken unter seinen Buisness-Anzügen aufblitzen, sorgt mein Liebster damit garantiert für Aufsehen.

Joko_Socken_2Joko_Socken_4Jungfeld vereint Qualität, Stil und soziale Verantwortung. Die Socken werden ausschließlich unter Ökotex 100 Standard in Deutschland produziert. Das heißt, dass keine verbotenen und gesundheitsschädlichen Substanzen und Chemikalien bei der Herstellung zum Einsatz kommen.

IMG_0091 IMG_0076

Damit meinem Schatz Herz und Füße gleichermaßen warm werden, habe ich mich für die Winterkollektion entschieden. Die Socken werden aus 53% Merino, 35% Baumwolle, 10% Polyamid, 2% Elasten hergestellt und sind in einer 3er Geschenkbox für 41,– Euro zu kaufen.

Nicht gerade preiswert denkt ihr wohl möglich, aber bei der Qualität durchaus gerechtfertigt. Dank handgekettelter Spitze (um Druckstellen zu vermeiden) und Verstärkungen in den Belastungszonen werden die Socken die Füße euerer Männer lange schön warm halten!

Manchmal ist es doch ganz einfach.

😉

Berlin

Fashion Week:
Part 1!


Anfang des Jahres hieß es wieder für Yvonne und mich: Auf zur Fashion-Week!
In der Zeit vom 18. – 22. Januar steht ganz Berlin Kopf und alles dreht sich um Mode und die neusten Trends. Unsere Vorfreude war wie immer riesengroß. Auch diesmal sind wir mit vielen tollen Ideen und jeder Menge Bestellung im Gepäck nach Hause gekommen.


Fashion Week_Start

Women at work

Wir lieben diese Tage, randvoll mit den neuesten Trends, hippen Accessoires und natürlich den Berliner Lifestyle nicht zu vergessen!

Auf der Modemesse sichten wir die neuesten Kollektionen und halten die Augen nach den Must-Haves der kommenden Saison offen. Dabei sind wir auch immer auf der Suche nach neuen Designern, um für euch die perfekten Looks nach Dortmund zu holen. Ihr dürft also gespannt sein!

2FashionWeek_16 3FashionWeek_16
Dieses Jahr waren die Messestände besonders wohnlich dekoriert! Überall luden Sofas und Sitzecken mit vielen Kissen zum Verweilen ein. Wir haben direkt ein paar Anregungen für unsere Shops gesammelt. Ich finde, das Tablett mit den vielen Orchideen und Kerzen würde sich auch sehr gut bei mir zu Hause machen.

RichRoyal1 4FashionWeek_16

Extra viel Zeit haben wir uns wie immer bei einem unserer Lieblings-Labels rich&royal gelassen. Bei so vielen neuen Teilen, It-Peaces genauso wie Basics, fiel Yvonne die Auswahl genauso schwer wie mir. Zum Schluss mussten wir uns gar nicht entscheiden – wir haben einfach alles geordert, was uns gefiel!

RichRoyal4erRichRoyal5

Dieses Jahr hat sich Please was besonderes einfallen lassen. Eine Cocktail-Bar!

Was für eine super Idee, den müden Messebesuchern ihren Zwischenstop mit leckeren Cocktails zu versüßen. Und lecker waren nicht nur die Drinks! Auch die Jungs hinter der Theke waren ziemlich hot! Wir sind gerne noch für einen zweiten Frucht-Cocktail geblieben…

Frisch gestärkt ging es dann wieder auf die Jagd!

AFashionWeek_16

abFashionWeek_16Allerdings haben meine Füße die Erfrischung nicht so richtig mitbekommen. Schuld waren meine neuen Stiefel, die ich unbedingt anziehen musste. Aber zur Fashion Week mit ausgelatschten Schuhen? Nee, dann doch lieber dicke Füße am Abend.

Und nach der Umarmung vom rosa Zottelhasen ging es mir auch gleich viel besser!

1FashionWeek_16

Müde aber glücklich ging es spät abends mit dem Taxi ins Hotel. Das H10 Berlin Ku’damm ist genau das Richtige nach einem langen Messetag. Das helle und freundliche Ambiente verbreitet regelrechtes Zen-Feeling. Nach einem ausgiebigen Abendessen konnten Yvonne und ich dann auch richtig schön in der Sauna relaxen.

So waren wir am nächsten Tag wieder fit für die zweite Runde im Berliner Modezirkus!

Hotel1Hotelab Hotel2 Hotel3Das H10 Berlin Kudamm liegt in der Joachimsthaler Straβe 31-32. Es ist nur wenige Schritte vom Kurfürstendamm entfernt. Ein tolles Hotel, das wir euch für euren nächsten Berlintripp sehr empfehlen können.





// Kommentare deaktiviert für Berlin

Auftanken: Teil 2

Winter Wonderland


Das Wetter treibt es zur Zeit bunt: heute Frühling und vor wenigen Tagen tiefster Winter! Wenn ich jetzt vor die Tür trete, kann ich mir bei den hohen Temperaturen kaum vorstellen, dass es noch vor Kurzem wie auf den Bildern bei uns aussah. Und wenn man dem Wetterbericht Glauben schenken kann, besteht die Möglichkeit, dass es in der kommenden Woche auch wieder so schön weiß wird…


Scheelandschaft

Hurra, es hat geschneit!

Während Alex und Yvonne sich in Berlin auf der Fashion Week tummelten und vom bunten Fashion-Treiben den neusten Styles und Trends für die neue Saison mitreissen ließ, habe ich meiner Familie und mir eine Winterwanderung mit Schlittenfahren verordnet!

SchneewanderungSchneewanderung2Mona-LisaSchneelandschaft2Schneewanderung3Trüffel

Es war einfach herrlich – die kalte klare Luft, die Stille und die verzauberte weiße Welt. Irgendwie wie ein Kurzurlaub für die Seele. Gut durchgefroren schmeckten uns anschließende der heiße Kakao mit Sahne (bei mir mit einem ordentlichen Schuss Rum) und die vom Weihnachtsfest übriggebliebenen Trüffel vorm prasselnden Kaminfeuer noch mal so gut.

Echtes Hüttenfeeling eben!

Mona-Lisa2

Muster

Die Natur ist doch der beste Künstler!
Dieses schöne Muster hat der Frost auf meine Holzterrasse gezeichnet.

Lesestoff

Mal wieder
eine Auszeit nehmen


Dieses Jahr haben wir uns fest vorgenommen mehr Zeit für uns persönlich zu nehmen.
Zeit zum Entspannen und die Batterien wieder neu auf zu tanken. So oft wie möglich etwas Gutes für uns tun. Und da wir dieses Jahr unseren guten Vorsätzen auch Taten folgen lassen wollen, fangen wir gleich mit dieser »Zeit für mich« an.


Verschwörung_Start

Self Time

Eine Möglichkeit abzuschalten und zu entspannen ist für mich Lesen. Ein spannendes Buch lässt mich den Moment vergessen und tief in die Geschichte abtauchen.

Verschwörung_3Larrson_a+B Larrson_E+F
Sicher kennt ihr die Trilogie von Stieg Larsson »Verblendung«, »Verdammnis« und »Vergebung«. Ich habe die Bücher regelrecht verschlungen und die Filme fand ich wahnsinnig spannend. Und endlich ist der vierte Teil in die Buchläden gekommen.

Ob das neue Werk »Verschwörung«, das Stieg Larsson vor seinem plötzlichen Tod leider nicht fertig stellen konnte, mich wohl trotz des Autorenwechsels gleichermaßen fesselt? Und was soll ich sagen, das Buch ist großartig geworden! David Langercrantz hat einen echt guten Job gemacht. Auch das vierte Buch ist unglaublich und ich habe die Nächte durchgelesen. Ich konnte es einfach nicht mehr aus den Händen legen.

Verschwörung_2

Fortsetzung der »Millenium-Trilogie«

Wer also einen schönen Tag auf der Couch mit Tee und einem guten Buch verbringen möchte, dem kann ich dieses Buch wirklich empfehlen. In dem Sinne wünsche ich euch einen schönen und gemütlichen Sonntag!

 

Neues von Rich&Royal

Keep it
simple


Die Auslieferungsphase der Frühjahrs-Kollektion hat begonnen.
Mein Team und ich sind immer ganz aufgeregt, wenn der Postbote neue Pakete in den Laden schleppt. Was mag wohl diesmal dabei sein? Die Spannung steigt!


Rich&Royl_Start
„Old enough to know better, young enough to do it anyway“

Top gestylt und trotzdem bequem – Geht das? Mit einem Jeanshemd ganz sicher!
Nach dem Motto »Bohemian ist back«, ist das Jeanshemd von Rich & Royal schön ausgewaschen und am Saum lässig ausgefranst.

Besondere Eyecatcher sind die süßen schwarz-weißen Details am Ärmel. Ein echtes Lieblingsteil eben, dass in diesem Jahr in keinem Kleiderschrank fehlen darf!

Rich&Royal_2a+bRich&Royal_5a+b

Deshalb widme ich den ersten Fashion-Post meinem neuen Jeanshemd und meinem Motto-Shirt von Rich & Royal. Wie ihr wisst, kombiniere ich solche Basic-Teile gerne mit ein paar Eyecatchern, wie Tüchern, Schals und jeder Menge Armbändern oder Ketten.

Für den nötigen Schuss Frische sorgt das weiße Shirt mit schwarzer Schrift und Pailletten, das wegen des lockeren Schnitts besonders gut zu meinem unkomplizierten Allday-Look passt. Mein persönliches Highlight für diese Saison. Jetzt toll einsetzbar mit Strickjacken etc. und im Sommer dann perfekt kombinierbar mit meinen bunten Sachen.

Rich&Royal_3Rich&Royal_3a+b

  Schwarz-Weiß und Glitzer geht einfach immer und lässt sich mit allen Farben kombinieren. Dieses Jahr gehören zur Liste meiner Fashion-Must-Haves neben dem Bohemian-Style auch wieder heiße Skinny-Jeans.

 Ganz oben auf der Shopping-Liste stehen aber wie immer Accessoires. Denn mit nichts kann man sein Outfit schneller aufpeppen, als mit Schmuck, Tüchern und Schals.

Karma_3


Bezugsquelle:

Shirt 39,95€, von Rich & Royal
Jeanshemd 119,95€, von Rich & Royal
Skinny-Jeans 39,95€, von Only
Ketten, Armbänder, Ringe ab 19,95€
alles von Macao Fashion, Dortmund

Frühlingserwachen


Muntermacher


Weihnachten ist passé und wieder in Kisten verstaut.
Draußen ist es kalt und bis zum Frühlingsanfang dauert’s gefühlt noch ewig.
Jetzt brauche ich dringend einen Frische-Kick!
Blumen! Am liebsten zart duftende Lilien.


Blumen_Start

Blumen,
mein Mittel gegen Winterblues!

Die Tage werden langsam heller. Da steigt der Wunsch nach mehr Frische zu Hause.
Mit Lilien in Pastelltönen und kräftigem Pink hole ich mir die Natur ins Haus.
Perfekte Ergänzung der Schönheiten sind Vasen in dunklen Farbtönen.
So wie meine neuen Vasen vom dänischen Label Lene Berrje in trendigem Rauchglas.

IMG_9780
Ich mag besonders die orientalische Sorte MONA LISA mit ihrer einzigartigen Farbkombination, den schön geformten rosa Blüten mit pinken Streifen, die einen angenehmen Duft im ganzen Haus verströmen.

Welcome 2016

Celebrate the now

2015 war ein extremes Jahr! Es hatte viele Auf und Ab’s für uns in petto und wir mussten uns den Herausforderungen immer wieder stellen.
Wir werden geboren und wissen nicht für wielange wir auf dieser Welt sein dürfen. Wir wachsen auf und solange wir Kinder sind, sehen wir die Welt mit diesem riesengroßen Augen, die Interesse an allem haben. Wir lieben es neue Dinge dazuzulernen und immer wieder Neues kennenzulernen. Alles ist aufregend. Alles ist spannend. Ohne es zu wissen oder gelernt zu haben, leben wir unser Leben im Hier und Jetzt!
Wenn wir erwachsen werden, dann lernen wir Verantwortung zu übernehmen, Entscheidungen zu treffen, Rechnungen zu zahlen, … Alles wird ernst und wir verlernen diese magische Fähigkeit der Kindheit, voll und ganz in der Gegenwart zu leben. Wir planen und organisieren und denken „Wenn ich das und das erreicht habe oder das und das bekomme, dann bin ich glücklich, dann kann ich mich fallen lassen und den Moment genießen.“ Während wir das denken und vor uns hin leben, vergeht die Zeit unseres Lebens rasend schnell und wer von uns weiß schon, wann diese Uhr aufhört zu schlagen?!
Das Leben ist komplex, wir müssen Entscheidungen treffen, die uns schwer fallen. Aber das Leben ist trotz allem so wunderschön. Es enthält so viele Abenteuer und wir haben doch ein riesen Glück mit der Tatsache in einem so freien Land geboren worden zu sein.

Es ist kein neues Thema, dass wir hier heute nennen: Entschleunigung! Natürlich sind wir Blogger ganz vorne mit dabei, wenn es darum geht immer online zu sein und möglichst nichts zu verpassen auf dieser Welt. Aber um unser Leben in vollen Zügen leben zu können, müssen wir die Fähigkeit erlernen uns entspannen zu können, vom Alltag für ein paar Minuten abzuschalten und loszulassen. Ob wir das mit Hilfe von Sport, Yoga oder Meditation tun, das ist völlig egal. Hauptsache wir finden einen für uns funktionnierenden Weg.

So 2016, wir sind bereit für dich und wollen direkt von Anfang an voller Motivation und Power in dieses neue Jahr starten!

Happy New Year

Ein Prost auf uns!


Was bleibt, wenn das Jahr 2015 zu Ende geht? Wir nutzen die Gelegenheit einen Moment innezuhalten und auf ein Jahr zurückzuschauen und uns an die bewegende, schöne, witzige, spannende und ausgefallene, aber auch traurige Momente des vergangenen Jahres zu erinnern …


Montage1

Was für ein Jahr!

2015 war ein ereignisreiches Jahr. Längst nicht alles, was in diesem Jahr passierte, war immer nur positiv. Ein turbulentes Jahr mit vielen großen und kleinen persönlichen Herausforderungen, mit Leid und Freud, mit Glück und Pech, aber auch mit viel Liebe und Wärme.

IMG_3372IMG_3395

 Wir blicken zurück auf ein Jahr voller Höhen und Tiefen und der Erkenntnis, dass man gemeinsam alles schaffen kann.

IMG_3260 IMG_3280 IMG_3300 Ein chinesisches Sprichwort sagt: Gott gibt uns die Nüsse, aber er knackt sie nicht für uns. Auch das Jahr 2016 wird sicher eine paar harte Nüsse für uns bereithalten. Aber die ein oder andere »Zaubernuss« ist bestimmt mit dabei …

Wir wünschen euch einen guten Start ins neue Jahr!




Glitter und Gold

Let‘s party!


Nicht nur im Sommer lieben wir Hugo und Co, auch jetzt lassen wir uns gerne mal ein prickelndes Tröpfchen schmecken. Wenn man nicht immer alle Zutaten bereithalten möchte oder wenn der Kreis mal wieder etwas größer ist und die Zeit um für alle Gäste die aufwendigen Drinks zu mixen fehlt, haben wir eine echte Alternative zum schnellen Selbermixen gefunden!


IMG_9197

Alles was zum Feiern dazugehört

Das Sortiment von In Spirit kann sich in mehrerer Hinsicht sehen lassen. Da ist für jede von uns etwas dabei. Alex mag ihren Glitter und Gold am liebsten pur. Pia kann sich für den bittersüßen Geschmack von Cranberry begeistern. Und ich liebe den Mix aus Strawberry mit Secco…

Dabei sehen die kleinen Aluflaschen superheiß aus und kühlen superschnell. Ein echter Vorteil, wenn der Kühlschrank nach dem Besuch auf dem Markt mal wieder überquillt. (Aber ich kann einfach nicht am Käsestand vorbeigehen ohne mich mit einem Vorrart meines Lieblingskäse einzudecken.)

IMG_9181IMG_9206
Die Feiertage beginnen bald und das ein oder andere Glas mehr kann man sich in der Zeit ja ruhig genehmigen. Cheers, ihr Lieben! Habt schöne Weihnachtstage!

Tischlein deck dich

Mit Glanz
und Gloria


Gerade zur Weihnachtszeit wird bei mir ganz groß aufgetischt: In diesem Jahr erstrahlt meine Tischdekoration in warmen Grau- und eleganten Kupfertönen. Deshalb habe ich meiner Weihnachtstafel diese wunderschönen neuen Leinenservietten gegönnt. Damit die Servietten der Star auf unserer Tafel sind, habe ich sie mit einem dezenten Taftband und einer kleinen weißen Schneeflocke aus Holz veredelt.


Montage1

IMG_9396IMG_9419

Let it snow!

Der Winter lässt in diesem Jahr leider ganz schön lange auf sich warten! Gerade deshalb lasse ich auf meiner Festagstafel große und kleine Schneekristalle funkeln. Hier tummeln sich Rentiere zwischen schweren Glaskugeln  – die Unmenge an Kerzen und Teelichtern nicht zu vergessen. Dazu noch die kupferfarbenen Platzteller mit Kroko-Prägung, die meiner Festtafel einen herrlich exotischen Touch verleihen, und der Look ist perfekt.

IMG_9417IMG_9419_2IMG_9426IMG_9404

Euch allen eine schöne Weihnachtszeit und ein frohes Fest und wer weiß, vielleicht haben wir Glück und es fängt doch noch an zu schneien …

IMG_9397

Montage2

 




1 2 3 4 5 6 10