Anker Plätzchen…

…made with love

Voila, hier das Ergebnis von meinem letzten Besuch im Cake Dekoration Shop.
Meine nächste Herausforderung war: ich wollte wunderschöne mit Fondant überzogene Plätzchen backen. Der Weg dahin war steinig, aber er hat sich gelohnt…

Der Teig wurde sehr schnell weich und auf dem Weg vom Ausstechen des Ankers bis zum Backblech war kein Anker mehr zu sehen. Verflixt! Wie bekomme ich also diese verflixten Plätzchen auf das Backblech und zwar in Form eines Ankers ohne dass sie verlaufen?

Zum Glück stand mir meine Nichte, Katharina, mit Rat und Tat zur Seite.
Dank ihr sind Backmatte und Teigkarte ab sofort neu in meinem Wortschatz und waren an dem Tag hilfreiche Begleiter. Auch einen Fondantglätter und Probleme beim ausrollen kannte ich bis dahin (noch) nicht. Man lernt nie aus.
Dieser wird mit ein wenig dünn verteilter Stärke ausgerollt und schon kam die nächste Überraschung auf mich zu: um Stärke dünn zu verteilen nimmt man ein Seidensöcken. Kein Scherz und keine Angst beim probieren – diese waren natürlich ungetragen!

Und nun das schicke und leckere Ergebnis.

Rezept Schokokekse:

250g Zucker mit 250g Butter, 1 Prise Salz und 2 Päckchen Vanillezucker gut miteinander verrühren. Dann 2 Eier unter die Masse rühren. Zum Schluss 450g Mehl mit 50g Kakaopulver und 1 Messerspitze Backpulver mischen und unter rühren.

Am besten über Nacht oder mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Bei 180 Grad ca. 10 Minuten backen.

Fondant nach Wahl.

Viel Spaß beim Backen und Dekorieren und natürlich guten Appetit beim Naschen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *